Dienstag, 21. Juni 2016

Hipster-Etiketten


Alles fing damit an, dass ich kürzlich Lust hatte einen Schnurrbartstempel zu schnitzen. Als der erste fertig war, fühlte sich der Schnurrbart sich jedoch so einsam, dass ich noch einen schnitzte und noch einen und noch einen... Herausgekommen ist eine regelrechte Schnurrbartparade! Spitz, gekräuselt, gezackt, jegliche Formen sind zu finden. Wer mir auf Instagram folgt, konnte vergangene Woche schon einen Blick darauf werfen.





Dann wollte ich nur mal eben meinen neuen Motivlocher "Tag Maker" ausprobieren und da ich die Stempel ja ohnehin schon geschnitzt hatte, wollte ich jedes Etikett jeweils mit einem Schnurrbart bestempeln. Das sah schon sehr witzig aus und ich war recht zufrieden mit dem Ergebnis. Aber dann fühlten sich die Schnurrbärte wieder einsam und verlangten erneut nach Gesellschaft. Wie soll man da schon nein sagen? Also schnitze ich ihnen noch eine Brille und einen Hut, für geselliges Beisammen sein. Kurze Zeit später lagen dann besagt Hipster-Etiketten vor mir und teilen sich nun eine Schachtel zusammen mit den Single-Schnurrbart-Etiketten.



Das wurde also aus: ich schnitze nur mal kurz einen (!) Schnurrbartstempel. Ich sag's ja, Stempelschnitzen macht süchtig. Widerstand ist zwecklos. In meinem Kopf spucken schon wieder diverse Ideen für neue Stempel, mal sehen was dabei dann am Ende wieder rauskommt.

Habt es schön ihr Lieben!

P.S.: Die Hipster mischen heute übrigens auch den Creadienstag, den Handmade on Tuesday und die Dienstagsdinge auf :-).

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Dankeschön :-)!!
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  2. Liebe Sabrina,
    einen Stempel selber zu schnitzen finde ich total super!! Wir sind ja große Stempelfans, aber das haben wir bisher noch nicht gemacht. Deine Stempel sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße sendet dir
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evi, ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren. Es macht sooooo viel Spaß!! Und ist wirklich gar kein Hexenwerk.
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  3. Hey das ist ja eine witzige Idee!! Die Stempel sind super toll und überhaupt mag ich die Etiketten total... 😍😎👍
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Julia, das freut mich sehr!
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  4. Sehr witzig, deine Schnurrbart Stempel samt der Etiketten!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Schnurrbärte gehen dich irgendwie immer ;-)!
      Liebe Grüße und einen schönen Abend dir!
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  5. Liebe Sabrina,
    echt Hip (sagt man das noch?) deine Hipster-Etiketten. Die Schnitzkunst sollte ich auch mal ausprobieren... Die Ergebnisse sind super!

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, hip sagt man auf jeden Fall noch :-)! Ich kann dir das Schnitzen nur sehr ans Herz legen, es ist wirklich toll!
      Ganz liebe Grüße zurück, Sabrina

      Löschen
  6. Liebe Sabrina,

    die Stempel sind sooo klasse und so super schön und exakt geschnitzt.
    Und was man alles damit bestempeln kann... Taschen, Kissen, Geschenkpapier, Karten... einfach toll.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja wirklich super süß aus!!! Tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen
  8. Super cool, liebe Sabrina! Und ich musste ja schon sehr schmunzeln, denn das ist doch wirklich typisch "Kreativblogger", wenn du schreibst du hättest neulich Lust gehabt einen Schnurrbartstempel zu schnitzen :) Ein Knaller und sooo sympathisch. Und die Etiketten natürlich auch. Hab noch eine feine Woche und ganz liebe Grüße,
    Kama

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, Schnurrbärte stehen auch schon länger auf meinem "schnitzplan"... aber vor allem auch um Fotos damit zu "hipstern" (Toller Neologismus XD)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...