Dienstag, 22. März 2016

Frühlingskranz // Tanz der Schmetterlinge


Ich hatte euch ja noch das ein oder andere Osterprojekt versprochen und daher geht es heute gleich weiter mit einem schönen, kleinen Projekt, welches euch ein wenig österlichen Flair in euer Zuhause bringt. Einen Türkranz, der wunderbar schnell gemacht ist, sich schlicht und unaufdringlich präsentiert und dabei trotzdem ein echter Hingucker ist.






Sind es die tuschelnden Hasen oder die federleichten Schmetterlinge, mir wird jedenfalls immer ganz frühlingshaft ums Herz wenn ich daran vorbei gehe. Bei uns hängt der Türkranz übrigens nicht klassisch an der Haustür, sondern in unserem Flur. So haben wir mehr davon, als immer nur einen kurzen Blick zu erhaschen wenn wir das Haus verlassen oder betreten.
Ich liebe das Schlichte, daher habe ich den Kranz bewusst in Schwarz, Weiß und Grau gehalten. Ihr mögt es bunter? Die Schmetterlinge könnt ihr genauso gut bunt machen, den Kranz weiß lackieren und die Hasen in peppige Farben hüllen. Der Kreativität sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Also auf geht's zum nächsten Bastelshop, damit der Kranz noch rechtzeitig fertig wird.

Ihr braucht:
- Türkranz aus Holz
- 2 Hasen von Schleich
- Color Spray (schwarz)
- verschiedenes Masking Tape (eben schwarz-weiß oder bunt)
- Nadel und weißes Garn
- Heißklebepistole
- Nylonfaden

So geht's:

Zuerst die Hasen in mehrern dünnen Schichten mit dem Color Spray schwarz ansprühen und gut trocknen lassen (am besten über Nacht).

Dann aus dem Msking Tape die Schmetterlinge basteln. Dafür einfach ein ca. 6 cm langes Stück abschneiden, ein Stück weißes Garn darauf legen und das Tape so zusammenkleben, dass der Garn die Mitte markiert. Anschließend mit einem Bleistift einen Schmetteling darauf zeichnen und ausschneiden. Dadurch, dass ihr den Garn in die Mitte gelegt habt, habt ihr bereits eine wunderbare Befestigung und könnt die Schmetterlinge direkt an den Kranz binden. Ein paar Schmetterlinge werden nicht aufgehangen, sondern mit Hilfe des Heißklebers direkt auf den Kranz geklebt. Faltet die Schmetterlinge vorher kurz in der Mitte zusammen, so das sie eine natürliche Haltung bekommen.

Nun nur noch die beiden Hasen an den unteren Innenrand des Kranzes kleben und den Nylonfaden als Aufhängung befestigen.
Aufhängen und daran erfreuen.

Der Kranz wandert heute auch zum creadienstag und zu DienstagsDinge.

Habt es schön!


Kommentare:

  1. Sehr , sehr hübsch in dieser Schlichtheit! Danke für's zeigen!
    Liebe Grüsse vom Bodensee.
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Marina, das freut mich sehr!
      Liebe Grüße zurück vom Starnberger See :-).
      Sabrina

      Löschen
  2. Liebe Sabrina, das ist eine nette kleine Idee. Passt voll zu dem jetzt gängigen Naturmaterialien Style. Schön schlicht, nicht so bunt, wie Ostern früher immer war.
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke, stimmt Ostern war früher wirklich oft knallig-bunt:-). Freue mich sehr , dass dir mein Kranz gefällt!
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  3. Liebe Sabrina, eine ganz wundervolle Idee mit so vielen kleinen tollen Details.
    Manchmal ist weniger einfach mehr. Das mag ich sehr.
    Ganz liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina, danke dir vielmals! Ich mag das Schlichte auch so gerne.
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  4. Deine schwarzen hasen sind genau nach meinem geschmack :-). Mit dem Holzkranz wirkt das sehr edel. Einen Farb-Phobiker wie mich überzeugst du mit diesem Kranz ganz sicher.
    Sehr sehr schön!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, schwarz-weiß ist aber auch einfach klasse. Ich bin da ganz deiner Meinung!
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  5. Schlicht und schön, das sind die kleinen DIYs, die ich ganz besonders mag!
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Kebo, das freut mich sehr!
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  6. Liebe Sabrina,
    dein Kranz ist ganz bezaubernd geworden. Und die Häschen sind super gut "gefärbt". Meine Versuche solche Tierchen anzumalen waren bisher nicht so schön, wie deine ;)
    Vielen lieben Dank fürs Zeigen und
    allerliebste Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kama, das freut mich! Ich habe die Farbe in mehreren Schichten aufgetragen, das hat super geklappt.
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...