Donnerstag, 3. Dezember 2015

Meine Glücklichmacher im November



Der November war ein grübeliger Monat. Viel zu grübelig für meinen Geschmack. Aber zum Glück gab es auch sie wieder, die wunderbaren Momente und Dinge, die einen grübeligen Monat am Ende trotzdem zum Guten kehren. Hier sind meine Glücklichmacher aus dem November:



 Er läuft!! Oh wie herrlich sind diese kleinen tapsenden Schritte, die nun täglich durch unsere Wohnung stolzieren. Mein Kleiner schon ganz groß.

♥ Der erste Schnee, nicht viel, aber immerhin. Ich mag es wie auch ein Hauch von Schnee, das drinnen sein so gemütlich machen kann. Und natürlich auch das draußen sein.

♥ Den ersten Weihnachtsstern zu kaufen. Ich liebe den Weihnachtsstern im Winter, ebenso wie die Tulpen im Frühling.

 Die vielen, schönen Kreativprojekte die ich im letzten Monat umgesetzt habe. Da gab es das XXL-Strickdreieckstuch, den Filzkugeladventskranz, den Filzbaumadventskalender für Kleinkinder, das Adventskalender Make-Over und zuletzt die Dreieckstücher für Babys und Kleinkinder. Es war ein kreativer Monat, dieser November.

 Die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren und zwar pünktlich zum 1. Advent. Gab es früher nur einen verstaubten Nussknacker, der alljährlich ins Fenster gestellt wurde, so habe ich es dieses Jahr richtig krachen lassen. Strohsterne am Fenster, Tannenzweige auf den Schränken, viele Kerzen, beleuchteter Papier-Weihnachtsstern, kitschig-goldene Girlanden, Papierweihnachtsmanngirlande (eine ähnliche gibt es hier), und vieles mehr. Ganz einfach weil ich wunderschöne Erinnerungen aus meiner Kindheit an die Weihnachtszeit in mir trage und möchte das auch Marvin das später mal hat.

 Einige Lieder die ich gerade rauf und runter höre. So, so schön:  Poco - Keep on Trying,  Great Northern - DrivewayGary Jules - Falling Awake; First Aid Kit - My Silver Lining

Und wie war euer November? Habt es schön!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...